Michael Gutsmann wird CEO bei Icon Medialab

Dienstag, 16. April 2002

Michael Gutsmann hat bei der Hamburger Multimedia-Agentur Icon Medialab zu seinen Aufgaben als CFO auch die Position des CEO für den deutschen Markt übernommen. Sein Vorgänger im Amt, Joachim Bos, hat das Unternehmen mit unbestimmtem Ziel verlassen. "Das passte einfach nicht", kommentiert Gutsmann den Weggang seines Kollegen.

Der Wechsel an der Spitze der deutschen Sektion des schwedischen Unternehmens erfolgte bereits vor vier Wochen, wurde aber erst jetzt an die Presse kommuniziert. Ende vergangenen Jahres fusionierte das Unternehmen mit seinem niederländischen Wettbewerber Lost Boys. Die Führung liegt jetzt bei einer neu entstandenen Holding in Amsterdam. Das Team von Icon Medialab Deutschland war in den letzten Monaten bereits von 150 auf nur noch rund 50 Mitarbeiter zusammengeschrumpft.
Meist gelesen
stats