Michael Grosche wird Chef von Seat Deutschland

Dienstag, 02. Dezember 2003

Der Volkswagen-Konzern fährt mit dem Umbau seiner Vertriebs- und Marketingorganisation fort: Zum 1. März 2004 wird Michael Grosche, 41, den Vorsitz der Geschäftsleitung der VW-Tochter Seat Deutschland übernehmen. Grosche zeichnet bisher für die Marketing-Kommunikation der Marke Volkswagen Pkw weltweit verantwortlich. Seit 1988 ist er im VW-Konzern in unterschiedlichen Positionen innerhalb der Vertriebsorganisation tätig.

Grosche tritt die Nachfolge von Peter Maiwald, 43, an, der ab dem 1. Februar 2004 den Vertrieb Deutschland der Marke Volkswagen Pkw leiten wird. Erst kürzlich hat VW seinen Vertrieb regional geordnet und im selben Zug den Posten des Vertriebs- und Marketingvorstands der Konzerntochter Skoda mit Fred Kappler, 45, neu besetzt. Wer Grosche bei VW folgen und damit an Jörn Hinrichs, Leiter Marketing VW Pkw, berichten wird, ist nach Angaben eines Sprechers noch nicht entschieden. rp
Meist gelesen
stats