Michael Gleissner erhöht seine Beteiligung an United Internet

Dienstag, 28. Mai 2002

Michael Gleissner, zeitweilig Vice President im Vorstand von Amazon.com, stockt seine Beteiligung am Internetdienstleister United Internet auf 10 Prozent auf. Damit ist Gleissner, der bislang 6 Prozent hielt, nach Unternehmensgründer Ralph Dommermuth zweitgrößter Aktionär bei United Internet. Zu Amazon war Gleissner gekommen, als er 1998 sein Unternehmen Telebook an den Konzern verkaufte. Heute hält Gleissner Beteiligungen an Technologieunternehmen in den USA und Asien.
Meist gelesen
stats