Michael Enzenauer verlässt Universal McCann

Donnerstag, 22. Februar 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Michael Enzenauer Frankfurt


Michael Enzenauer hat auf eigenen Wunsch Universal McCann Frankfurt nach nur einjähriger Tätigkeit wieder verlassen. Wie das Unternehmen mitteilt, hat er aus persönlichen Gründen die Gesellschafter gebeten, ihn von seiner Tätigkeit als Geschäftsführer zu entbinden. Universal McCann hat angekündigt, die Stelle möglichst bald wieder zu besetzen.
Meist gelesen
stats