Metro stärkt Kaufhof als Dachmarke im Internet

Mittwoch, 16. Mai 2001

Die Düsseldorfer Metro AG arbeitet derzeit an der Neupositionierung von Kaufhof.de. Zygmunt Mierdorf, im Metro-Vorstand für E-Business verantwortlich, kündigt gegenüber HORIZONT.NET die "Reintegration unter der Dachmarke Kaufhof.de" an. Betroffen sind unter anderem die Sites Galeria.de und Sportarena.de. Ziel ist es, den Markenauftritt zu verstärken, was sich auf alle Werbemedien und in den stationären Geschäften auswirken soll.

"Die Penetration einer eigenständigen Marke ist trotz Unterstützung des Marketingapparates unserer Kernmarke schwierig und hilft dieser letztlich nicht einmal", betont Mierdorf. Im Fokus der Aktivitäten steht allerdings auch in Zukunft nicht der E-Commerce im B2C-Bereich. Man stelle im Internet die Aspekte Marketing und Information in den Vordergrund, nicht den Umsatz, erklärt der Metro-Vorstand. Man habe sich auch im Versandhandel von Lebensmitteln bewusst gegen das Geschäft entschlossen, weil dies nicht profitabel zu betreiben sei. Davon abgesehen sind weitere zielgruppenspezifische Shops in Planung, darunter im Bereich der hochwertigen Gastronomie unter der Submarke La Cuisine.

Als ein "Teststudio" bezeichnet Mierdorf die Metro-Beteiligung an dem Webhändler Primus Online, von dem behauptet wird, er sei angeschlagen. Von einem Rückzug will Mierdorf nichts wissen: "Solange wir glauben, dass wir von Primus Online einen bestimmten Benefit für unsere Strukturen herausziehen können, werden wir unsere Meinung zu diesem Thema nicht ändern.". Allerdings sollen Geschäftsbereiche abgebaut werden, die sich nicht erwartungsgemäß entwickelt haben. Neu ist dagegen die Kooperation von Primus Online mit dem Online-Reiseanbieter Travel24.
Meist gelesen
stats