Merchandising Media vermarktet Germany's next Topmodel mit Produktsortiment

Montag, 16. April 2007

Die zweite Staffel der Pro-Sieben-Reihe "Germany's next Topmodel" lockt mit Marktanteilen von bis zu 20,4 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe zahlreiche Unternehmen an. Daher begleitet die Lizenzagentur der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe Merchandising Media die Casting-Show ab sofort mit mehreren Promotion-Kooperationen und Lizenzprodukten. Zum Sortiment gehört ein Make-up-Set der Kosmetikmarke Maybelline Jade und eine eigens für die Show entwickelte Kollektion des spanischen Modelabels Mango. Ein weiterer Partner von "Germany's next Topmodel" ist der Hamburger Konsumgüterhersteller Colgate-Palmolive. Das Unternehmen bewirbt seine Zahncreme Colgate Sensation White mit einer Gewinnspiel-Kampagne zur Sendung und sucht "Deutschlands schönstes Lächeln".

Außerdem bringt der Münchner Verlag Mosaik bei Goldmann das Begleitbuch "Schön wie ein Topmodel" mit Beauty-Tipps heraus, auf einer DVD von Warner Home Video Germany geben die Jurymitglieder der Serie Stylingtipps und DTP Young Entertainment in Hamburg hat mit Merchandising Media ein PC-Spiel entwickelt. Abgerundet wird das Angebot mit dem offiziellen Magazin zu "Germany's next Topmodel" von der Medienfabrik Gütersloh, einer Tochter von Arvato Bertelsmann. Das Heft erscheint zum Finale der Show am 19. Mai. bn

Meist gelesen
stats