Mercedes schaltet umfangreichen Anzeigenparcours bei der "Welt"

Montag, 10. September 2001

Nach der AOL-blau eingefärbten Titelseite macht die Tageszeitung "Die Welt" erneut mit einer ungewöhnlichen Aktion im Anzeigenmarketing auf sich aufmerksam. Am morgigen Dienstag erscheint die Tageszeitung aus dem Axel-Springer-Verlag mit einer 28-seitigen Anzeigenstrecke zum 100-jährigen Bestehen der Marke Mercedes.

Bei der Werbemaßnahme, die von Springer & Jacoby realisiert wurde, handelt es sich um eine der längsten Anzeigenstrecken im deutschen Print-Werbemarkt. Sie stellt, wie es heißt, größere Herausforderungen an Produktion und Technik, da der beidseitige 4c-Druck nur nur durch ein spezielles Druckverfahren ohne Qualitätsverlust erfolgen könne.

"Wir haben uns entschieden, diese Anzeigenstrecke einmalig in der "Welt" zu schalten, zum einen weil die Leserschaft sehr gut unsere Zielgruppe abbildet, zum anderen weil wir uns sicher waren, dass der Titel allen Anforderungen, die ein solcher Auftrag mit sich bringt, gewachsen ist", begründete Lothar Korn, Leiter Klassische Kommunikation PKW Mercedes Benz, die Zusammenarbeit.
Meist gelesen
stats