Melanie Rönnfeld wird CEO von Atkon

von Bärbel Unckrich
Donnerstag, 03. Januar 2013
Melanie Rönnfeld
Melanie Rönnfeld

Melanie Rönnfeld führt als CEO ab sofort die Berliner Agentur für Unternehmenskommunikation Atkon. Die 43-Jährige kommt von der ebenfalls in der Hauptstadt ansässigen Identity- und Brandingagentur Meta Design, wo sie seit 2008 für die Bereiche Business Development und Corporate Communication verantwortlich war. Rönnfeld löst Bernd Schachtsiek ab, der sich aus dem Alltagsgeschäft zurückziehen und für den Aufsichtsrat kandidieren wird. Sie wird die Agentur zusammen mit COO Axel Siebenkittel leiten, der zu den Mitarbeitern der ersten Stunde zählt und dem Vorstand seit 2008 angehört.

Die Diplom-Designerin startete ihre Karriere 1994 bei der Düsseldorfer Networkagentur Grey, wo sie 1998 zum Creative Supervisor aufstieg. Es folgten Stationen als Creative Director bei TBWA und Vok Dams. Von 2004 bis 2008 leitete sie bei der Eventagentur Uniplan ein Team von 30 Mitarbeitern. Bei Meta Design baute sie den Bereich Business Development auf. Unter ihrer Verantwortung wurde unter anderem das Konzept für den Kundentag „Brand New Day“ entwickelt und umgesetzt.

Ihr neuer Arbeitgeber Atkon verfügt über Standorte in Berlin, Wiesbaden, Leverkusen und Doha und ist auf die Bereiche Bewegtbild, 3D-Kommunikation, PR und Live-Kommunikation spezialisiert. Zu den wichtigsten Kunden der Agentur zählen Bayer, Commerzbank, Deutsche Bahn, RWE, Qatar Railways, Union Investment und Vodafone. bu
Newsletter
Holen Sie sich täglich die neusten Nachrichten und Kreationen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Meist gelesen
stats