"Meins" startet Imagekampagne mit Michaela May

Mittwoch, 09. Januar 2013
Die Kampagne umfasst auch Printmotive
Die Kampagne umfasst auch Printmotive


Die Bauer Media Group trommelt zum Jahresauftakt für ihr Best-Ager-Frauenmagazin "Meins". Unter dem Motto "Sorry, Meins ist leider erst ab 50" bewirbt der Verlag das Magazin ab sofort mit einer Imagekampagne in TV, Print und Online sowie am Point of Sale.
Der Slogan soll Ausdruck des Lebensgefühls der Zielgruppe 50+ von "Meins" sein. Prominentes Gesicht der Kampagne ist die Schauspielerin Michaela May. "Die Markteinführung von Meins ist sehr erfolgreich gelungen. Mit 100.000 Exemplaren übertreffen die Verkäufe unsere Erwartungen. Auch die positiven Reaktionen unserer Leserinnen und Anzeigenpartner zeigen, dass die Redaktion mit ihrem einzigartigen und mutigen 50plus Konzept auf dem richtigen Weg ist. Jetzt heißt es, das Magazin in seiner Zielgruppe noch bekannter zu machen", sagt Ingo Klinge, Geschäftsführer Bauer Premium. Die Kampagne läuft bis 15. Januar, verantwortlich für Idee und Umsetzung zeichnet das Bauer Brand Management.

Parallel zur Kampagne startet im Janauar die Aktion "Café Meins": Die Redaktion trifft sich in den kommenden Wochen Leserinnen und Mitglieder Facebook-Community von "Meins" in ausgewählten Städten zum Brunch. "Der Kontakt und der Austausch mit unseren Leserinnen sind ganz zentrale Säulen des einzigartigen Konzepts von Meins", erklärt Chefredakteurin Claudia Hagge. "Für uns ist Community das Herz und die Seele des redaktionellen Konzepts. Bei uns tragen nicht nur Redakteure zum Inhalt der Zeitschrift bei, das Heft ist auch eine Plattform für die Meinungen, Geschichten und Lebenswege unserer Leserinnen."

"Meins" erscheint seit August 2012 monatlich zum Preis von 2,50 Euro. Laut Verlag liegt die verkaufte Auflage bei rund 100.000 Exemplaren pro Ausgabe. dh
Meist gelesen
stats