Mehrwert will im Verbrauchermagazin-Segment reüssieren

Donnerstag, 06. Oktober 2005

Der Augsburger Mehrwert-Verlag (Geschäftsführer: Patrick Junker, 39) plant zum Februar nächsten Jahres den Launch eines neuen Verbrauchermagazins vom Schlage "Guter Rat" (Burda). Titel des Heftes: "Mehrwert". Von dem als Monatstitel konzeptionierten Heft soll bereits im Oktober eine Preview (130 Seiten Heftumfang) mit Testverkauf am Kiosk erfolgen. Neben dem Themen Arbeit, Geld und Recht will sich "Mehrwert" als Vollsortimenter auch um die Bereiche Auto, Freizeit, Technik, Gesundheit, Fitness, Kinder, Familie, Tiere sowie Wohung, Haus und Garten kümmern. Für das Heft ist der Augsburger Verlag eine so genannte Content-Syndication mit dem Frankfurter Öko-Test-Verlag eingegangen.

Der voraussichtliche Copypreis liegt bei 1,50 Euro. Als Garantieauflage strebt der Verlag offenbar 120 000 Exemplare an. 55 000 Händler sollen für eine breite Grosso-Präsenz in Deutschland sorgen. Die anvisierte Zielgruppe: Männer und Frauen zwischen 30 bis 59 Jahre mit einem durchschnittlichen Haushaltsnetto ab 2500 Euro aufwärts. Der Anzeigenpreis liegt bei 18 000 Euro für eine ganze Seite. Als Einführungsrabatt winkt eine Ermäßigung von 40 Prozent.

Ganz nebenbei verspricht "Mehrwert" auch ein Wiedersehen mit Ex-Milchstraße-Manager Martin Fischer: Dieser vermarktet über MFM Martin Fischer Medien, Hamburg, den Titel in den Nielsen-Gebieten 1 und 5.

Patrick Junker arbeitete zuletzt als Verlagsleiter und Chefredakteur beim Würzburger Vogel Verlag. Zudem ist der Geschäftsführer von Öko Test Newmedia. Den Mehrwertverlag hat Junker eigens für den Heft-Launch ins Leben gerufen. Der Eintrag ins Handelsregister erfolgte erst heute. nr



Meist gelesen
stats