Mehr Wissen in der Süddeutschen Zeitung

Freitag, 12. September 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

SZ Patrick Illinger Hans Werner Kilz


Von kommenden Dienstag an wird die "Süddeutsche Zeitung" verstärkt über Themen aus der Wissenschaft berichten. Statt des bisher einmal wöchentlich am Dienstag erscheinenden Wissenschaftsteils wird die "SZ" künftig an vier Tagen der Woche (Dienstag bis Freitag) je eine Seite "Wissen" präsentieren, prominent platziert in der ersten Lage der Zeitung. Montags wird dort zudem eine Seite zum Themenbereich "Schule und Hochschule" zu finden sein.

Die SZ-Wissenschaftsredaktion unter der Leitung von Patrick Illinger will damit ihre Leser auf diesem Wege umfangreicher und aktueller über neue Entwicklungen aus allen Bereichen der Forschung informieren. "Dass wir die Wissenschaft aufwerten, ausbauen, aktueller machen und sichtbarer platzieren, zeigt ihren Stellenwert für die ,Süddeutsche Zeitung' und ist auch eine Reaktion auf das wachsende Interesse der Leser", erläutert "SZ"-Chefredakteur Hans Werner Kilz. "Berichte zu Medizin, Naturwissenschaften und Technik gehören in eine moderne Tageszeitung so wie die klassischen Ressorts Politik, Wirtschaft und Feuilleton." nr
Meist gelesen
stats