Mehr Rücksichtnahme: Elvers-Anwalt ermahnt Medien

Dienstag, 13. November 2012
Jenny Elvers-Elbertzhagens Auftritt bei "Das!" kursierte tagelang bei Youtube
Jenny Elvers-Elbertzhagens Auftritt bei "Das!" kursierte tagelang bei Youtube


Ralf Höcker
, Anwalt der derzeit wegen ihrer Alkoholsucht in ambulanter Therapie befindlichen Jenny Elvers-Elbertzhagen, bittet die Medien um Rücksicht auf seine Mandantin. Sowohl ihr als auch ihrem Sohn sei in den vergangenen Tagen immer von Fotoreportern aufgelauert worden. "Solche Nachstellungen und die resultierende Berichterstattung sind für meine Mandantin nicht nur lästig sondern äußerst belastend und therapieschädlich", so Höcker. Der Kölner Medienanwalt weist auf den rechtlichen Anspruch Elver-Elbertzhagens  auf ein unbelastetes Auftreten in der Öffentlichkeit hin, "etwa beim Einkaufen, Sporttreiben oder Spazierengehen." Elvers-Elbertzhagen hat Höcker zufolge kürzlich eine stationäre Therapie beendet und sei zur Behandlung ihrer Erkrankung weiterhin in ambulanter Therapie.

Die Schauspielerin, Moderatorin und Designerin hatte Mitte September mit einem skurillen TV-Auftritt für Schlagzeilen gesorgt, als sie betrunkenin der NDR-Sendung "Das!" aufgetreten war. Erst im Anschluss an die Ausstrahlung erfuhr die Öffentlichkeit von ihrem Alkoholproblem. In der Zwischenzeit sorgten Youtube-Videos mit der Aufzeichnung des Auftritts für den Spott der Netzgemeinde. Auf Wunsch des NDR hat Youtube nach zwei Tagen die Videos gelöscht. ire
Meist gelesen
stats