Medienunternehmen unterstützen Anti-Rechts-Initiativen

Donnerstag, 06. Dezember 2001

Die Magazine "Visions" und "Stern", die Textilmarken Fred Perry und Lonsdale sowie Büro Lärm, Universal-Music, Motor-Music und Mercury unterstützen eine bundesweite Konzert-Tour gegen Rechts, deren Motto "Laut gegen rechte Gewalt" lautet. Auftreten werden unter anderem Such a surge, Sportfreunde Stiller und Substyle.

"Künstler haben Vorbildcharakter und können durch ihr Engagement sicher eher Denkanstöße geben als Eltern oder Lehrer", begründet Petra Husemann, Managing Director von Motor Music, die Initiative. Der Gewinn aus den Einnahmen wird an die "Stern"-Aktion "Mut gegen rechte Gewalt" gespendet und kommt Anti-Rechts-Initiativen zugute.

Die Konzerte finden zwischen 30. Januar und 9. Februar 2002 in Neumünster, Hamburg, Berlin, Halle, Jena, Cottbus und Rostock statt.
Meist gelesen
stats