Medientage: Sky plant HD-Offensive

Donnerstag, 29. Oktober 2009
Der Pay-TV-Anbieter baut sein HD-Angebot aus
Der Pay-TV-Anbieter baut sein HD-Angebot aus

Der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland plant im kommenden Jahr weitere Kanäle im hochauflösenden Standard HD auszustrahlen."Wir haben bei Astra Kapazitäten für weitere HD-Sender gekauft, die im Frühjahr und Sommer on Air gehen werden", sagt Holger Enßlin, Vorstand Legal & Regualtory Affairs bei Sky in Unterföhring, auf den Medientagen in München. Derzeit strahlt der defizitäre Konzern sieben HD-Sender aus, die über ein separates Paket zu beziehen sind, das zum "Sky Welt"-Basispaket dazugebucht werden kann. Darunter Disney HD, Discovery HD und Eurosport HD. Sky strahlt bereits seit Ende 2005 zwei HD-Kanäle aus und hat damit eine Vorreiterrolle inne. Das HD-Paket ist derzeit über Kabel Deutschland und Kabel Baden-Württemberg zu empfangen. Beim dritten großen Betreiber Unitymedia ist es nur ein Kanal. Enßlin begründet das mit dem "intensiven Wettbewerbsverhältnis". Beide Parteien seien jedoch in Gesprächen. "Wir hoffen, in den nächsten Wochen und Monaten zu Ergebnissen zu kommen", sagt Enßlin.

Auch im Bereich der Internetübertragung via IP-TV nähern sich Deutsche Telekom und Sky wieder an. Sky hatte die Verträge im Sommer gekündigt, weil die Telekom mit den Internetrechten für die Bundesliga in den direkten Wettbewerb zum Pay-TV-Kanal getreten ist. "Die Kooperation steht noch nicht auf neuen Füßen, aber wir sind im Gespräch", gibt sich Enßlin auch hier zuversichtlich. pap
Meist gelesen
stats