Medienkontor produziert "Sabine Christiansen" trotz privater Auseinandersetzung

Dienstag, 18. September 2001

Trotz privater Querelen zwischen TV-Moderatorin Sabine Christiansen und ihrem Mann Theodor Baltz soll dessen Produktionsfirma Medienkontor weiterhin die Politshow der Talkmasterin produzieren. "Die privaten Belange von Sabine Christiansen und Theoder Baltz berühren die berufliche Zusammenarbeit in keiner Weise", heißt es bei Medienkontor.

Privat allerdings ist die "Zusammenarbeit" vorerst ausgesetzt: Nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" hat Baltz eine Affäre mit Christiansens Kollegin Ulla Kock am Brink. Am Sonntag moderierte die ehemalige "Tagesthemen"-Frontfrau ihre abendliche Talksendung dennoch souverän.
Meist gelesen
stats