Medicine & Beauty geht an den Kiosk

Freitag, 09. März 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kiosk Kosmetik München


Ab 28. März ist "Medicine & Beauty", das europäische Journal für Medizin und Kosmetik, erstmals an ausgewählten deutschen, schweizerischen und österreichischen Kiosken erhältlich. Zielgruppe des erst vor kurzem gelaunchten, vierteljährlich erscheinenden Magazins waren bislang überwiegend Fachleute wie Kosmetiker, Dermatologen oder ästhetisch-plastische Chirurgen. Mit dem Gang an den Kiosk soll nun redaktionell die Brücke zwischen Ärzten, Kosmetikern und Patienten geschlagen werden. Neben Innovationen in der Medizin und Kosmetik berichtet "Medicine & Beauty" aus der Medkos Media Verlagsgesellschaft, München, über neue Ernährungsformen, Wellness, Lifestyle, Reisen, Forschung & Entwicklung, Dermatologie, ästhetisch/plastische Chirurgie, Klinik-Konzepte, Medizin aus Fernost sowie Tätowierungen und Permanent Make-up. Der Copy-Preis beträgt 9,80 Mark. Die erste Kiosk-Ausgabe erscheint in einer Auflage von 50.000 Exemplaren. Der Verlag Medkos Media gibt bereits das Fachmagazin "Kosmetik aktuell" heraus.
Meist gelesen
stats