Medical Tribune startet ungarische Ausgabe

Dienstag, 04. Februar 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ungarn Svhfi Verlagsgruppe Fachinformation Ulrich Hermann


Die Verlagsgruppe Medical Tribune, eine Tochter der Süddeutscher Verlag Hüthig Fachinformationen (SVHFI), hat eine 14-täglich erscheinende Ausgabe der "Medical Tribune" in Ungarn auf den Markt gebracht. Etwa 30.000 druckfrische Exemplare wurden an praktizierende Ärzte in Ungarn verteilt, noch einmal etwa 1000 Exemplare gingen an Journalisten und Branchen-Multiplikatoren. Nach Verlagsangaben lagen schon vor dem Start rund 1000 Abonnementbestellungen vor.

Die Verlagsgruppe Medical Tribune ist in Ungarn bereits mit vier medizinischen Fachtiteln vertreten. "Der ungarische Markt entwickelt sich für uns sehr gut," meint Ulrich Hermann, zuständig für den Bereich Medizin in der Geschäftsführung von SVHFI zu dem Start. "Dass wir nun auch mit unserer bekanntesten Marke "Medical Tribune" hier vertreten sind, ist somit nur ein konsequenter Schritt. Die Medical-Tribune-Gruppe agiert auf dem osteuropäischen Markt bisher sehr erfolgreich und wird weiter wachsen."
Meist gelesen
stats