Medical Tribune-Tochterunternehmen mit neuer Leitung

Freitag, 12. Dezember 2003

Florence Preusse, 32, ist als Verlagsleiterin bei der Verlagsgesellschaft für ästhetische Medizin in Wiesbaden eingetreten. Das neu gegründete Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Medical Tribune-Verlagsgruppe und aus der Ausbildungs-Akademie für ästhetische Chirurgie und Medizin (AAC) hervorgegangen. Preusse ist Fachwirtin für Tagungs-, Kongress- und Messewirtschaft. Sie kommt von der Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, wo sie seit 1999 das Seminar- und Eventgeschäft von „Horizont“ geleitet hat.

Die Verlagsgesellschaft für ästhetische Medizin bietet vorerst im deutschen Sprachraum berufsbegleitende Fortbildungsprogramme für Ärzte auf dem Gebiet der ästhetischen Chirurgie und Medizin an und verlegt entsprechende Lehrmaterialien. Die Verlagsgesellschaft für ästhetische Medizin will darüber hinaus den Aufbau der Ausbildungs-Akademie für ästhetische Chirurgie und Medizin gemäss den Standards und Anforderungen der einschlägigen Fachgesellschaften weiter vorantreiben. nr
Meist gelesen
stats