Mediaradar: ZDF ist im Zuschauermarkt im Aufwind

Mittwoch, 27. März 2013
Das Sendezentrum des ZDF auf dem Mainzer Lerchenberg
Das Sendezentrum des ZDF auf dem Mainzer Lerchenberg
Themenseiten zu diesem Artikel:

ZDF RTL Mediumradar Zuschauermarkt Formkurve ARD Mainz



Das ZDF feiert seinen 50. Geburtstag. Pünktlich zum runden Jubiläum hat sich der öffentlich-rechtliche Sender an die Spitze der hiesigen TV-Sender gesetzt und bestätigte
die ansteigenden Formkurve der vergangenen Monate. Auch Das Erste konnte im laufenden Jahr Marktanteile hinzugewinnen, bei RTL gingen die Marktanteile nach dem Ende des Dschungelcamps dagegen wieder zurück. Das ZDF hat derzeit allen Grund zum Feiern. In diesen Tagen begeht das Zweite Deutsche Fernsehen das 50. Jahr seines Bestehens. Aber auch ohne das Jubiläum hätte man in Mainz derzeit Grund zur Zufriedenheit: Seit September konnte das öffentlich-rechtliche Dickschiff im Zuschauermarkt fast kontinuierlich zulegen. Im laufenden Jahr ist das ZDF mit Marktanteilen von 13,6 beziehungsweise 13,5 Prozent im Januar und Februar der zuschauerstärkste deutsche Fernsehsender.

Auch beim Ersten zeigt die Formkurve seit dem vergangenen Herbst nach oben - vor allem wegen des nach wie vor schwächelnden Vorabends liegt das Gemeinschaftsprogramm der ARD aber seit Oktober durchweg hinter dem ZDF.

Eine wilde Achterbahnfahrt legte in den vergangenen Monaten RTL hin: Während der Fußball-Europameisterschaft und der Olympischen Sommerspiele musste sich der größte deutsche Privatsender den Öffentlich-Rechtlichen klar geschlagen geben. Im Herbst ließen die Kölner ARD und ZDF dann wieder mehrfach hinter sich. Zum Jahresauftakt hatte RTL dank der überragenden Zuschauerzahlen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" erneut die Nase vorne. Im Februar musste der Sender allerdings ein Minus von 1,8 Prozentpunkten auf nur noch 11,3 Prozent Marktanteil einstecken. dh

Zuschauermarktanteil des ZDF seit 2012

-
-

Zuschauermarktanteile von ARD, ZDF und RTL im Vergleich

-
-
Meist gelesen
stats