Mediaradar: RTL im Sinkflug

Freitag, 26. April 2013
Selbst Quotengaranten wie "DSDS" laufen derzeit deutlich schlechter als in den Vorjahren
Selbst Quotengaranten wie "DSDS" laufen derzeit deutlich schlechter als in den Vorjahren


Drei Jahre lang kannte die Leistungskurve von RTL im Zuschauermarkt nur eine Richtung: Nach oben. Im vergangenen Jahr kam dann der Knick: 2012 büßte der langjährige Marktführer im Vergleich zum Vorjahr in der Zielgruppe 2,5 Prozentpunkte ein. Der Blick auf die Entwicklung der Einschaltquoten der vergangenen Jahre zeigt indes, dass der Sinkflug von RTL bereits im Herbst 2011 eingesetzt hat. Der Jahresauftakt hätte für RTL nicht besser laufen können: Die Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bescherte den Kölnern im Januar 2011 Rekordmarktanteile von teilweise über 50 Prozent und einen überragenden Monatsmarktanteil von 21,2 Prozent. Danach waren die Marktanteile zwar ein paar Monate lang rückläufig, allerdings auf einem so hohen Niveau, dass der Abstand zur Konkurrez immer noch mehr als beruhigend war. Nach dem vorläufigen Tiefpunkt im Juni 2011 mit 16,2 Prozent kletterte der Marktanteil bis September sogar wieder auf bärenstarke 19 Prozent. RTL beendete das Jahr mit einem Marktanteil von 18,4 Prozent - der beste Wert seit Jahren.

Doch bereits damals bemühte sich Senderchefin Anke Schäferkordt nach Kräften, 2010 und 2011 als Ausnahmejahre darzustellen und die Erwartungen an die künftige Entwicklung zu dämpfen. Und sie sollte Recht behalten. Denn bereits nach dem September 2009 setzte RTL zum Sinkflug an, der bis heute fast unvermindert anhält.

Im Juni 2012 erreichte der Marktanteil mit 13,6 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen einen vorläufigen Tiefpunkt, der sich allerdings mit der Fußball-Europameisterschaft erklären lässt. Doch auch nach der EM und den Olympischen Sommerspiele, die ARD und ZDF im Sommer beflügelten, fand RTL nicht mehr zu alter Stärke zurück. In der Endabrechnung 2012 musste der Sender mit 15,9 Prozent ein Minus von 2,5 Prozentpunkten verdauen.

Vor allem die langjährigen Quotengaranten von RTL wie die Shows "Wer wird Millionär?", "Deutschland sucht den Superstar?" oder "Das Supertalent" haben zuletzt viel vom Glanz der vergangenen Jahre verloren, und auch die einst dominierenden Doku-Soaps wie "Rach - Der Restauranttester" oder "Raus aus den Schulden" liefen zuletzt deutlich schwächer als in den Jahren zuvor.

Auch im laufenden Jahr ging es nach dem gewohnt starken Jahresauftakt - dem Dschungelcamp sei Dank - wieder steil nach unten. Im März fiel der Marktanteil auf 14,8 Prozent. Auf den seit Februar amtierenden neuen RTL-Chef Frank Hoffmann wartet in den kommenden Monaten sehr viel Arbeit. dh

Marktanteilsentwicklung von RTL seit 2010

-
-

Mediaradar - Das Analysetool für Print, TV und Online

Sie möchten sich über die Reichweitenentwicklung weiterer Printtitel, Online-Angebote und TV-Sender informieren? Mit dem neuen Tool Mediaradar von HORIZONT.NET können Sie schnell und einfach die Auflagenzahlen aller IVW-geprüften Magazine und Tageszeitungen sowie die Reichweiten der großen TV-Sender und Online-Angebote recherchieren und miteinander vergleichen.

Meist gelesen
stats