Media for Equity: Pro Sieben Sat 1 bringt Seven Brand Ventures auf den Weg

Dienstag, 17. November 2009
MM-Geschäftsführer Hans Fink verantwortet Seven Brand Ventures
MM-Geschäftsführer Hans Fink verantwortet Seven Brand Ventures

Pro Sieben Sat 1 Media geht neue Wege in der Vermarktung von Werbezeiten und hat die Unit Seven Brand Ventures gestartet. Wie von Konzernchef Thomas Ebeling im Sommer angekündigt, will das Unternehmen freie Werbeflächen kapitalisieren, indem man diese gegen eine Umsatzbeteiligung oder eine direkte Beteiligung an TV-Neukunden abgibt. Pro Sieben hat nun ein entsprechendes Informationsportal im Internet gestartet, in dem die beiden Modelle "Media for Revenue Share" und "Media for Equity" erklärt werden. Das Angebot richtet sich an Unternehmen, die bislang noch nicht im Fernsehen geworben haben. Interessenten können sich ab sofort über die Plattform bewerben, auf der auch die Investmentkriterien erläutert werden. Die Unternehmen und Produkte sollten unter anderem zu Pro Sieben Sat 1 beziehungsweise zu den Sendungsformaten passen und über ausreichende Ressourcen verfügen, um "eine große, durch TV gehebelte Nachfrage" bedienen zu können.

Pro Sieben Sat 1 bietet seinen Partner dann je nach Bedarf das gesamte Leistungsspektrum von der Strategiefindung über die Konzeption und Umsetzung bis hin zur Mediastrategie.

Die Unit Seven Brand Ventures, die sich um die Beteiligungsmodelle kümmern wird, ist bei der Merchandisingtochter Merchandising Media angesiedelt. Geschäftsführer ist Hans Fink.  Die ersten Partner hat Pro Sieben Sat 1 bereits an Bord: Chabeso, Sneaker-Loft, E-Darling und Kijimea. Nie gehört? Das will Pro Sieben Sat 1 nun ändern. dh
Meist gelesen
stats