McDonald’s startet WLAN-Testphase in drei US-Städten

Mittwoch, 12. März 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fastfood New York Chicago


Die Fastfood-Kette McDonald’s erlaubt es ihren Kunden künftig, kostenlos über die Wireless-LAN-Technologie online zu gehen. In die Testphase sollen Restaurants in drei Städten einbezogen werden, den Anfang macht New York, es folgen Chicago und eine noch ungenannte kalifornische Stadt. Insgesamt sollen 300 Outlets mit Zugängen ausgerüstet werden. Kunden erhalten zu jedem Menü einen Code, mit dem sie eine Stunde lang kostenlos mit ihrem Notebook WLAN nutzen können. Danach zahlen sie 3 Dollar pro Stunde oder ordern ein weiteres Menü.
Meist gelesen
stats