McDonald's feiert Fiesta und holt sich den Airport Media Award

Dienstag, 18. Juni 2013
Die "Los Wochos"-Promotion für McDonald's überzeugte im April
Die "Los Wochos"-Promotion für McDonald's überzeugte im April

Fiesta Mexicana am Münchner Flughafen: Die "Los Wochos"-Promotion der Agenturen Heye & Partner, OMD Germany, OMG Outdoor und Move it Media für McDonald's gewinnt den Airport Media Award im April - und kommt genauso gut beim Publikum an. Es wählte die Aktion, bei der unter anderem auch die aus den Werbespots bekannte Mariachi-Band ihren Auftritt hatte, zugleich zum Gewinner des Public Votings. Das Testimonial für die "Los Wochos" hing hoch oben im MAC-Forum des Münchner Flughafens und musste einige Schläge einstecken: eine riesige Piñata aus Pappmaché, die in Lateinamerika traditionell mit einem Stock zerschlagen wird, um an die darin versteckten Überraschungen zu gelangen. Bei der McDonald's-Promotion galt es, die Piñata via iPad zu treffen, als Gewinn warteten Gutscheine der Fastfood-Kette.

Uwe Stoklossa, Professor für Mediendesign an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Hamburg und im April Juror für die Initiative Airport Media (IAM), lobte vor allem die gelungene Integration der Passanten: "Schön, dass durch die Möglichkeit, auf einem iPad die Piñata zu zerschlagen, noch ein interaktives Element hinzukommt, dass die Passanten auf spielerische Art in die Aktion mit einbezieht." Die Umsetzung zeige, dass dreidimensionale Installationen an Flughäfen nicht nur für Autovermietungen funktionieren.

Der Airport Media Award ehrt monatlich die beste Flughafen-Werbung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Den Gewinner bestimmt jeweils ein Juror aus der Marketing- oder Medienbranche, zudem gibt es den Publikumspreis. Noch bis 30. Juni können Agenturen und Werbungtreibende unter Airport-media-award.eu Kampagnen für den Mai-Award einreichen. kl
Meist gelesen
stats