McCann-Erickson stockt Communications House Berlin auf

Montag, 15. Januar 2007

Daniel Hennig und Stefan Baechle verstärken die Berliner Agentur McCann-Erickson Communications House (MECH). Der 39-jährige national und international ausgezeichnete Kreative Hennig wechselt von Ortskonkurrent Scholz & Friends und beginnt als Text CD in der Kulturbrauerei. Frühere Stationen waren unter anderem Heimat und Jung von Matt. Als neuer Art CD soll der 44-jährige Baechle vor allem die Coca-Cola Mannschaft bei McCann stärken. Baechle betreute jahrelang bei McCann Düsseldorf den Coke-Etat und kehrt nun nach einer Station bei TBWA wieder zurück ins McCann-Netz. Aufgestiegen bei MECH ist Tina Köhler, 28, die zum Art Director ernannt wurde und maßgeblich die Kunden Super-Illu und Volks- und Raiffeisenbanken betreut. Catrin Ridder, 35, ist ab sofort in der Beratung als Management Supervisor für die Kunden Volks- und Raiffeisenbanken und Fanta verantwortlich. si

Meist gelesen
stats