McCann-Erickson: Günther Sendlmeier wird CCO

Montag, 20. Januar 2003

Bei der deutschen McCann-Erickson-Gruppe gibt es weitere Neuigkeiten: Nach der Verpflichtung von Ruber Iglesias als Managing Director für die Frankfurter Niederlassung erhält jetzt der Hamburger Standort-Chef Günther Sendlmeier ein zusätzliches Betätigungsfeld: Er verantwortet künftig als Chief Creative Officer das kreative Produkt der deutschen McCann-Werbeagenturen an den Standorten Frankfurt, Hamburg, Berlin und Düsseldorf. Ihm unterstehen alle Kreativchefs und Executive Creative Directors im Bereich klassische Werbung.

Seine Aufgaben als Chairman von McCann Hamburg behält er bei. Mit der Beförderung seines Bruders Günter will CEO Helmut Sendlmeier das kreative Profil der deutschen McCann-Agenturen stärken. "Unser Ziel ist es, McCann-Erickson zu einer noch bedeutenderen kreativen Größe im deutschen Markt zu machen", so Sendlmeier.
Meist gelesen
stats