Maxus ernennt Lindsay Pattison zur ersten globalen Chefstrategin

Dienstag, 28. August 2012
Die UK-Chefin von Maxus Lindsay Pattison wird zusätzlich die globale Chefstrategin des Networks
Die UK-Chefin von Maxus Lindsay Pattison wird zusätzlich die globale Chefstrategin des Networks

Bei dem internationalen Medianetzwerk von Maxus dreht sich das Personalkarussell im Top-Management munter weiter. Mit sofortiger Wirkung wird Lindsay Pattison die neu geschaffene Position des globalen Chief Strategy Officer übernehmen. Seit dem Jahr 2009 führt sie als CEO die Maxus-Agentur in Großbritannien und wird dieses Amt nun zusätzlich zu ihren internationalen Aufgaben wahrnehmen. Sie hatte sich dafür bereits im Februar Unterstützung ins Haus geholt, indem sie Nick Baughan von Mindshare als Managing Director von Maxus UK verpflichtete. Als Chefstrategin soll Pattison nun von London aus die Verantwortung für das globale Planning, die Bereiche Data und Insights, digital und Marketing übernehmen und damit eine führende Rolle im weltweiten Kundenmanagement des Medianetzwerks übernehmen, das die meisten internationale Accounts von London aus steuert. Pattisons Beförderung folgt auf den Wachwechsel in der globalen Führungsspitze von Maxus, wo Ende des Jahres CEO Kelly Clark abberufen wird. Er wird die Führung von Group M in Nordamerika zu übernehmen, um die Agenturgruppe dort besser aufzustellen.

Auf Clark wird Vikram Sakhuja bei Maxus folgen, der bis dato CEO der Group M in Indien und Südasien ist. Maxus ist Teil der Group M, unter deren Dach der britische Mutterkonzern WPP seine Mediaagenturen bündelt. Neben Maxus gehören zur Group M noch MEC, Mediacom und Mindshare. ejej
Meist gelesen
stats