"Max" kommt wieder monatlich

Montag, 28. Oktober 2002

Die Konjunktur und Werbeflaute fordert ihre Opfer - diesmal wieder bei der Verlagsgruppe Milchstraße. Das Lifestyle-Magazin "Max" - mit viel Marketing- und Redaktionsaufwand zur 14-täglichen Illustrierten hochgepusht - wird wieder auf monatliche Erscheinungsweise umgestellt.

Obwohl man mit der journalistischen Qualität und der inhaltlichen Ausrichtung sehr zufrieden sei, sei "Max" als Newcomer im Illustrierten-Umfeld sehr hart von der negativen Marktentwicklung getroffen worden, heißt es von Verlagsseite. Die Milchstrasse erwartet auch für 2003 keine Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Deshalb habe man reagieren müssen.

Ab Dezember erscheint das Heft, das in den nächsten Wochen konzeptionell justiert wird, wieder monatlich. Die Garantieauflage liegt bei 200.000 Exemplaren.
Meist gelesen
stats