Matthias Schmolz wird Geschäftsführer von Spiegel TV und Spiegel Online

Dienstag, 03. Mai 2011
Matthias Schmolz
Matthias Schmolz
Themenseiten zu diesem Artikel:

Spiegel Online Spiegel Group Dirk Pommer


Mehr Verantwortung für Spiegel-Verlagsleiter Matthias Schmolz: Ab Juni übernimmt der 47-Jährige zusätzlich die Aufgaben von Fried von Bismarck, der Ende Mai mit 65 Jahren in den Ruhestand geht. Schmolz wird damit Geschäftsführer von Spiegel TV, Spiegel Net und Spiegel Online.  Außerdem übernimmt er die Verantwortung für die IT-Bereiche der Spiegel-Gruppe. Im Gegenzug gibt Schmolz die Bereiche Personal, Recht und Allgemeine Verwaltung an einen neuen Verlagsleiter ab. Wer den Posten übernimmt, will der Verlag in Kürze bekannt geben.

Schmolz ist seit 1994 bei der Spiegel-Gruppe. 2003 wurde er zum Verlagsleiter berufen. Er wird auch weiterhin die Bereiche Objektleitung und Verlagskoordination, Dokumentation, Herstellung, Leserservice und Finanz- und Rechnungswesen aller Verlagsobjekte verantworten. Seit Juni 2010 ist Schmolz zudem Geschäftsführer von Manager Magazin New Media und dem Manager Lounge Leaders Network.

Bei Spiegel TV erwarten Schmolz schwierige Aufgaben: Im November hatte die Spiegel Gruppe angekündigt, dass bei der TV-Tochter rund 40 Stellen abgebaut werden müssen. Die Kündigungen wurden notwendig, nachdem Spiegel TV verschiedene Sendeplätze und Auftragsproduktionen verloren hatte. Weitere Geschäftsführer von Spiegel TV sind Cassian von Salomon und Dirk Pommer. dh
Meist gelesen
stats