Matthias Rabe wird neuer Leiter der Konzernforschung bei VW

Freitag, 14. März 2003

Matthias Rabe übernimmt die Leitung der Volkswagen Konzernforschung. Der 40 Jährige tritt damit die Nachfolge von Ulrich Eichhorn an, der als Vorstandsmitglied Technische Entwicklung zu Bentley Motors Limited in Crewe (Großbritannien) wechselt und noch bis Ende April in Personalunion die Leitung der Volkswagen Forschung wahrnehmen wird.

Rabe berichtet an Franz-Josef Paefgen, der die Aktivitäten der Konzernforschung, den Konzern-Motorsport und gleichzeitig als Chairman und Chief Executive Bentley Motors leitet. Rabe, seit 1988 bei Volkswagen, ist seit Oktober 1998 als Leiter der Abteilung Fahrzeugsicherheit bei dem Autobauer beschäftigt. ork
Meist gelesen
stats