Matthias Harsch lenkt als Vorstandschef das Loewe-Marketing

Freitag, 09. November 2012
Matthias Harsch wird die Bizerba-Gruppe verlassen
Matthias Harsch wird die Bizerba-Gruppe verlassen

Der Kronacher Consumer-Electronics-Konzern Loewe bekommt einen neuen Vorstandschef. Matthias Harsch wird spätestens Anfang März kommenden Jahres Oliver Seidl ablösen. Harsch kommt von der Bizerba-Gruppe, einem Hersteller von Waagen und Kassen, Schneide- und Fleischbearbeitungsmaschinen mit Hauptsitz in Balingen. Der 47-jährige Harsch arbeitet seit 2003 als Geschäftsführer bei Bizerba. Er ist dort unter anderem für Vertrieb und Marketing weltweit sowie Wachstums- und Ertragssteigerungsprogramme zuständig gewesen. Bei Loewe soll er die Ressorts Marketing und Vertrieb übernehmen und die Expansion in internationale Märkte vorantreiben.

Die Traditionsmarke hat mit wirtschaftlichen Problemen unter anderem aufgrund der Eurokrise und des Preiskampfs bei TV-Geräten zu kämpfen. In den ersten neun Monaten dieses Jahres ist der Konzernumsatz nach Unternehmensangaben im Vergleich zum Vorjahr von 186,1 Millionen Euro um sieben Prozent auf 173 Millionen Euro gesunken. Allein im dritten Quartal ging der Umsatz um 30 Prozent auf gut 47 Millionen Euro zurück.

Seidl, 49, besetzt den Posten des Vorstandsvorsitzenden bei Loewe seit 2010. Nach dem Abgang von Marketingchef Manfred L. Fitzgerald verantwortete er einen Haufen Bereiche, außer Finanzen, Controlling und Personal eben auch Marketing, Vertrieb, Customer Service, Qualität und Presse/PR. Seidl wird neuer Finanzvorstand des Elektronikhändlers Media-Saturn. fo
Meist gelesen
stats