Matt O’Toole beerbt Becker als Reebok-Marketingchef

Freitag, 28. März 2008
Matt O'Toole beerbt Uli Becker als CMO
Matt O'Toole beerbt Uli Becker als CMO
Themenseiten zu diesem Artikel:

Reebok Marketingspitze Uli Becker Adidas Jim Gabel


Der Sportartikler Reebok baut seine Marketingspitze um. Die Position des Chief Marketing Officers übernimmt  ab Anfang April Matt O'Toole. Der Manager war bei Reebok zuletzt als President für den nordamerikanischen Markt zuständig.  O'Toole, der zuvor unter anderem als CEO die Marke Reebok-CCM Hockey führte, verantwortet in seiner neuen Funktion die weltweiten Marketingaktivitäten des Konzerns. Dies beinhaltet das Produktmarketing und das Produktdesign sowie das weltweite Brand-Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit.

O'Toole füllt die Lücke, die mit der Ernennung von Uli Becker zum Konzernchef von Reebok entstanden ist. Der langjährige Adidas-Manager war im März zum CEO von Reebok aufgestiegen. Zuvor hatte er als Chief Marketing Officer die Kommunikation der von Adidas übernommenen Marke gesteuert.

Nachfolger von O'Toole als Nordamerika-Chef wird Jim Gabel. Gabel, der seinen Job Mitte April antritt, ist derzeit noch als Senior Vice President beim Reebok-Mutterkonzern Adidas tätig, wo er das Amerika-Geschäft verantwortet. O'Toole und Gabel werden künftig beide an Uli Becker berichten.
Meist gelesen
stats