Matrix-Computerspiel wird mit breiter Werbekampagne eingeführt

Mittwoch, 16. April 2003
-
-

Der Spielehersteller Infogrames wird das Computerspiel "Enter The Matrix" mit einer breit angelegten Werbekampagne einführen. Ab Ende April werden Printanzeigen in ausgewählten Lifestyle- und Publikumszeitschriften sowie in allen relvanten Special-Interest-Titeln geschaltet. Gleichzeitig läuft eine Onlinekampagne an. Zum Verkaufsstart Mitte Mai kommt dann TV- und Kinowerbung hinzu. Die Fernsehwerbung wird unter anderem bei NBC Giga zu sehen sein, mit dem eine Kooperation vereinbart wurde. Unterstützt wird die Kampagne durch umfangreiche PoS-Maßnahmen. Verantwortliche Agentur ist SH&R in Hamburg, Media liegt bei Carat, Wiesbaden. Das Budget für den deutschsprachigen Raum beträgt 2,5 Millionen Euro. Das Computerspiel "Enter The Matrix" gilt als die bislang teuerste Lizenzproduktion: Infogrames hat für die Rechte rund 47 Millionen Dollar gezahlt. kj
Meist gelesen
stats