Mathias Forkel übernimmt Anzeigenleitung beim Berliner Verlag

Montag, 14. Februar 2011
Mathias Forkel
Mathias Forkel

Der Berliner Verlag, der zum Kölner Medienhaus M. DuMont Schauberg gehört, bekommt einen neuen Anzeigenleiter. Ab sofort verantwortet Mathias Forkel die Vermarktung der "Berliner Zeitung" und des "Berliner Kurier". Damit löst der 41-Jährige Oliver Hauf ab, der den Posten seit 2002 inne hatte. Warum Hauf den Verlag verlässt, ist unklar. Dazu will M. DuMont Schauberg keine Stellungnahme abgeben. Immer wieder gab es in der Vergangenheit Gerüchte über Unstimmigkeiten zwischen ihm und Oliver Rohloff, der den Verlag seit Sommer 2009 führt.

Forkel ist gelernter Verlagskaufmann und hat im Anschluss ein Studium der Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen. Zu seinen beruflichen Stationen gehören unter anderem die "Schaumburger Nachrichten", das "Göttinger Tageblatt" sowie die "Peiner & Wolfsburger Allgemeine Zeitung". Zuletzt war er bei der Verlagsgesellschaft Madsack in der Geschäftsführung tätig. bn
Meist gelesen
stats