Matador ab November monatlich

Donnerstag, 09. September 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Männermagazin Bauer Media Group Kiosk Axel Bogocz


Der Heinrich Bauer Verlag wird sein im März dieses Jahres gestartetes Männermagazin "Matador" ab November 2004 monatlich an den Kiosk bringen. Die garantierte Auflage von 150.000 Exemplaren haben Verlagsgeschäftsführer Axel Bogocz und sein Team offenbar deutlich übertroffen. Damit stellt sich „Matador“ im Vertriebs- und Anzeigenmarkt der direkten Konkurrenz des „Playboy“, der monatlich auf den Markt kommt.

Zur Frequenzumstellung von zweimonatlich auf monatlich wird es für die Anzeigenkunden besondere Frühbucherkonditionen geben. Darüber hinaus soll nach offiziell unbestätigten Gerüchten auch eine Kampagne die Veränderungen im Markt kommunizieren. Im Anzeigenmarkt verlangt „Matador“ im kommenden Jahr für eine Vierfarbseite 17000 Euro. Damit liegen die Münchner zwar leicht über dem Tarif von „GQ“, jedoch 4500 Euro unter dem „Playboy“, der im 2. Quartal 2004 rund 245.000 Exemplare verkauft hat. nr
Meist gelesen
stats