Massive-Voices-Frau Claudia Hesse startet eigenes Tonstudio

Freitag, 02. November 2012
Claudia Hesse, Lukas Walter, Meike Kornrumpf (v.l.)
Claudia Hesse, Lukas Walter, Meike Kornrumpf (v.l.)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Claudia Hesse Tonstudio Berlin VCCP Audi Apple London


Claudia Hesse hat ein eigenes Tonstudio gegründet. Unter dem Label Hesse Studios will sich die Producerin bewusst von den großen Playern der Branche abgrenzen und sich als Independent-Studio etablieren. Erste Arbeiten entstanden bereits für Audi (mit thjnk Berlin), Apple (mit Mal London) und O2 (mit VCCP). „Schwerpunkt sind natürlich Werbeproduktionen, aber unser Herz schlägt genauso für Kunstprojekte und Low-Budget-Filme", so Hesse. Unterstützt wird die Unternehmerin von Producerin Meike Kornrumpf und Senior Engineer Lukas Walter. Ihrem bisherigen Arbeitgeber kehrt Hesse indes nicht den Rücken. Sie ist nach wie vor für den Massive-Music-Casting Ableger Massive Voices zuständig, deren Chef Hans Brouwer gleichzeitig als Investor bei Hesse Studios an Bord ist.

Ihre Räumlichkeiten haben die Hesse Studios im neuen Mediahaus "The Garage" in Berlin, das auch die Agentur VCCP erst diese Woche bezogen hat. Darüber hinaus gehört ein Büro des Filmtechnikspezialisten Arri zu den Mietern des Geländes gegenüber der O2 World. jf
Meist gelesen
stats