Martina Bruder verlässt Viva

Montag, 26. Mai 2003
-
-

Martina Bruder, Geschäftsführerin Viva Fernsehen, verlässt den Musiksender. Die Trennung von dem Unternehmen erfolge "auf eigenen Wunsch, um sich neuen Aufgaben zu widmen", heißt es bei Viva. Bruder soll jedoch als Beraterin des Vorstandes die für September geplante GfK-Ausweisung weiterhin unterstützen. Martina Bruder war vier Jahre bei Viva tätig, zuerst als Verkaufsdirektorin, später als Geschäftsführerin von Viva Fernsehen. Die Position soll nicht neu besetzt werden. Die Verantwortung für den Geschäftsbereich Verkauf wird in Zukunft Vorstandsvorsitzender Dieter Gorny übernehmen. ra
Meist gelesen
stats