Martin Winterkorn tritt in den VW-Konzernvorstand

Montag, 29. Mai 2000

Neben Bernd Pieschetsrieder tritt auch Martin Winterkorn zum 1. Juli in den Konzernvorstand des Wolfsburger Autohersteller ein. Er übernimmt das Ressort "Forschung und Entwicklung" zusätzlich zu seiner Aufgabe in der Markenleitung von Volkswagen. Auch das Vertriebsressort im Markenvorstand von VW wird neu besetzt. Detlef Wittig übernimmt die Verantwortung und löst Hans-Ulrich Sachs ab, der zum 30. Juni aus dem Unternehmen ausscheidet. Für Sachs' Ausscheiden könnten die schlechten Verkaufsergebnisse der Wolfsburger verantwortlich sein: Der Konzern konnte im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres nur 225.000 Autos absetzen, was einem Minus von über 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Wittig kommt von der Tochter Seat, wo er als stellvertretender Vorsitzender und Vorstandsmitglied für Vertrieb und Marketing tätig war. Seine Nachfolge tritt Detlef Schmidt an, der bisher Vertriebsvorstand bei Seat war.
Meist gelesen
stats