Martin Wider wird CEO von JWT

Donnerstag, 23. Oktober 2008
Martin Wider wechselt zu JWT
Martin Wider wechselt zu JWT

Die WPP-Tochter JWT hat einen neuen Deutschland-Chef. Wie vermutet, übernimmt Martin Wider die Führung der Gruppe mit Büros in Frankfurt und Düsseldorf sowie dem Ableger Santamaria in Hamburg. Der 46-Jährige war bis Mitte September Chef von Publicis Frankfurt. Bei JWT folgt er auf Till Wagner, der Anfang Oktober seinen Rücktritt erklärt hatte. Anders als Wagner, der formal COO war, trägt Wider den Titel CEO. Damit löst er im November nicht nur den bisherigen Operativchef ab, sondern auch Europamanager Ron Vrijmoet. Er war bislang auf dem Papier immer noch CEO von JWT Deutschland. Wie sein Vorgänger Wagner wird auch Wider an Vrijmoet berichten.

Oberste Priorität hat für den früheren S&J-Mann, das Neugeschäft anzukurbeln. Den Schlüssel dazu sieht er in einer weiteren Verbesserung des kreativen Produkts. Kreativchef von JWT bleibt weiterhin Mike Ries. Darüber hinaus will Wider die Prozesse und Strukturen in der Agentur überprüfen und die Digitalisierung vorantreiben.

"Unsere Aufgabe als moderne Agentur ist es, dafür zu sorgen, dass die Leute mehr Zeit mit den Marken unserer Kunden verbringen", skizziert der neue Chef sein Credo. Vor seiner Zeit bei Publicis und S&J führte er seine eigene Agentur Detterbeck Wider. mam
Meist gelesen
stats