Martin Alles wird Chef von Ogilvy One Düsseldorf

Dienstag, 12. März 2013
Martin Alles war bislang Ogilvy-CEO in Ungarn und der Ukraine (Foto: Ogilvy One)
Martin Alles war bislang Ogilvy-CEO in Ungarn und der Ukraine (Foto: Ogilvy One)

Die Düsseldorfer Dependance von Ogilvy One hat einen neuen Managing Director: Martin Alles, bis 2012 CEO von Ogilvy & Mather Ungarn und der Ukraine, hat den Posten übernommen. Der bisherige Standortchef Jochen Fischer ist innerhalb von Ogilvy One nach Frankfurt gewechselt und verantwortet dort als Executive Client Service Director den VW-Etat. Laut Agentur habe Alles während seiner Zeit in Ungarn und der Ukraine die Bereiche Ogilvy & Mather Advertising, Ogilvy One und Ogilvy Action aufgebaut und erfolgreich am Markt positioniert. Unter ihm wurde die Agentur beispielsweise von 2010 bis 2012 dreimal zur Agentur des Jahres in der Ukraine gekürt.

Seine Ogilvy-Laufbahn begann Alles 1997 als Managing Director von Ogilvy & Mather in der Ukraine, zwischen 2001 und 2004 hatte er den Posten des Regional Managing Director für die Agentur in Russland und der Ukraine inne.

"Martin hat in der weltweiten Gruppe alle Optionen, er hat in Osteurpa mehrfach bewiesen, wie man digital, kreativ und strategisch an die Spitze kommt. Schön, dass er sich für den deutschen Markt entschieden hat", so Ogilvys Deutschland-CEO Thomas Strerath. jm
Meist gelesen
stats