Markus Schmid wird Geschäftsführer bei Premiere Österreich

Freitag, 16. Januar 2004

Markus Schmid, 38, übernimmt ab sofort die Geschäftsführung von Premiere Fernsehen in Wien, einer 100prozentigen Tochtergesellschaft von Premiere Fernsehen, München. Schmid bleibt weiterhin Mitglied der Unternehmensleitung von Premiere und ist in dieser Position verantwortlich für alle Aktivitäten im Neukundengeschäft. Der bisherige Geschäftsführer von Premiere in Österreich, Thomas Mischek, scheidet in beiderseitigem Einvernehmen aus und möchte sich in Zukunft anderen Aufgaben widmen.

Premiere Österreich soll mittelfristig stärker in die unternehmerische Ausrichtung und Steuerung der Premiere Fernsehen integriert werden. Schmid verantwortet seit April 2003 als Mitglied der Unternehmensleitung den Bereich Abonnentengewinnung und Vermarktung, in dem alle Vertriebs- und Marketingaufgaben für das Neukundengeschäft von Premiere gebündelt sind. Als Partner der Unternehmensberatung Trans Connect Consulting Group war Schmid bereits seit Juni 2002 für Premiere tätig. Er beriet die Geschäftsführung von Premiere bei der Neuausrichtung des Unternehmens, vor allem in den Bereichen Vermarktung und Kundenservice.

Bei der TransConnect Consulting Group in München war er seit 2000 beschäftigt und verantwortete seit 2001 als Partner den Bereich Konsumgüterindustrie und Handel. Seine berufliche Laufbahn startete der Diplom-Ingenieur und Diplom-Kaufmann 1995 als Unternehmensberater bei Andersen Consulting. nr
Meist gelesen
stats