Markus Ridder spricht für die McDonald's Kinderhilfe

Donnerstag, 18. August 2011
Markus Ridder
Markus Ridder

Markus Ridder heuert als Leiter Kommunikation bei der McDonald's Kinderhilfe an. In dieser Funktion ist der 40-Jährige für die gesamte externe und interne Kommunikation der Münchner Stiftung verantwortlich. Ridder, der auch den Posten des Pressesprechers ausübt, berichtet künftig direkt an Manfred Welzel, den Vorstandsvorsitzenden der McDonald's Kinderhilfe. Zuvor war Ridder als Senior Communications Manager beim Medienkonzern Pro Sieben Sat 1 in München tätig. Seine berufliche Laufbahn begann er als Journalist beim Frankfurter Kommunikations-Fachtitel HORIZONT. Später schrieb er für eine Vielzahl von Zeitungen und Zeitschriften, darunter „Süddeutsche Zeitung“, „Financial Times Deutschland“ und „Frankfurter Rundschau“. Vor rund zehn Jahren wechselte Ridder schwerpunktmäßig in den Bereich Öffentlichkeitsarbeit, zunächst als Pressereferent der Messe Frankfurt. Dort betreute er die nationale und internationale Kommunikation der Konsumgütermessen am Standort Frankfurt am Main.

Die 1987 gegründete McDonald's Kinderhilfe betreibt bundesweit 16 Ronald McDonald Häuser in der Nähe von Kinderkliniken als Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder. Darüber hinaus fördert die McDonald's Kinderhilfe Stiftung Projekte, die sich dem Wohlbefinden von Kindern widmen. mas
Meist gelesen
stats