Markus Lüpertz malt auf Einladung von BAT ein Jahr im Hamburger Atelier

Mittwoch, 04. März 1998

Auf Einladung von British American Tobacco wird der international bekannte Maler Markus Lüpertz ein Jahr lang ein Atelier in Hambug beziehen. Inzwischen hat der Künstler die für ihn neu gestalteten Räume im Privatmuseum in der Bernhard-Nocht-Straße 69 in Besitz genommen. Markus Lüpertz wurde1941 in Liberec geboren und ist bereits seit Beginn der 60er Jahre als freischaffender Künstler tätig. Mit zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland, künstlerischen Manifesten, Veröffentlichungen sowie Opernausstattungen wurde er einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Seit 1988 ist er Rektor der Kunstakademie Düsseldorf und gehört heute zu den bedeutendsten deutschen Malern der Gegenwart. Britisch American Tobacco - schon seit vielen Jahren Förderer von Kunst und Kultur - ist sicher, auch mit diesem Engagement für einen bedeutenden Künstler die Kunst- und Kulturszene Hamburgs zu bereichern und gerade für die zeitgenössische Kunst einen wichtigen Akzent zu setzen.
Meist gelesen
stats