Markus Lanz wundert sich über Thomas Gottschalk

Donnerstag, 09. August 2012
Markus Lanz wundert sich in der "Hörzu" über seinen Vorgänger
Markus Lanz wundert sich in der "Hörzu" über seinen Vorgänger


Markus Lanz, der am 6. Oktober zum ersten Mal die ZDF-Show "Wetten, dass ..?" präsentieren wird, wundert sich über seinen Vorgänger Thomas Gottschalk. Sein Wechsel zur RTL-Show "Das Supertalent" habe "jeden in der Branche überrascht", sagte der Moderator der Programmzeitschrift "Hörzu". "Bis dahin hatte ich das Gefühl, dass es für ihn gewisse Leitplanken gab, zwischen denen er sich bewegte. Aber irgendwie haben wir da offenbar alle eine Ausfahrt übersehen", sagt Lanz. Als Juror von "Das Supertalent" wird Gottschalk im Herbst gleich drei Mal direkt gegen seine ehemalige Sendung "Wetten, dass ..?" antreten, die er mehr als 20 Jahren lang moderiert hat. Auch zur Premiere der ZDF-Show mit Lanz wird Gottschalk parallel bei RTL auf Sendung sein. Angerufen oder beglückwünscht habe Gottschalk seinen Nachfolger übrigens nicht.

Über die Herausforderung, den Showtanker "Wetten, dass ..?" erfolgreich fortzuführen, denkt Lanz indes lieber nicht nach: "Ich zwinge mich, mir darüber keine größeren Gedanken zu machen. Und zwar deshalb nicht, weil es nichts ist, was ich auch nur ansatzweise beeinflussen könnte", so Lanz. "Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die Zeiten, in denen die Konkurrenz 'Wetten, dass..?' richtiggehend ausgewichen ist, vorbei sind. Früher lief im Ersten parallel ein uralter 'James Bond'. Da wurde nur gerührt. Heute wirst du geschüttelt." Er freue sich zwar, dass das ZDF ihm die Aufgabe zugetraut habe, sei aber auch "demütig genug zu wissen, dass es auch schiefgehen kann."

Zudem verriet Lanz der Zeitschrift weitere Details zur Rückkehr von "Wetten, dass ..?": So soll das Publikum näher an das Geschehen auf der Bühne heranrücken: "Wir versuchen, die große Distanz zu brechen: mehr mittendrin statt nur dabei." Als Gast würde er am liebsten Altkanzler Gerhard Schröder begrüßen: "Ich finde, der fehlt im Moment." Auch bei den Musik-Acts hat Lanz einen klaren Favoriten: "Ich habe immer davon geträumt, mal mit Lionel Richie Musik zu machen. Das wäre ein Knaller!" dh
Meist gelesen
stats