Markus Gotta vertritt den Kommunikationsverband im ZAW

Dienstag, 01. Juni 2010
Markus Gotta
Markus Gotta

Markus Gotta, Vizepräsident des Kommuniaktionsverbands und Bereichsgeschäftsführer im Deutschen Fachverlag, in dem auch HORIZONT erscheint, übernimmt die Interessenvertretung des Kommunikationsverbands im Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW). Gotta wurde als Nachfolger von Jochen Pläcking, Klein und Pläcking, für drei Jahre in das Präsidums des ZAW gewählt. Zusätzlich erfolgte die Berufung in den Deutschen Werberat. Markus Gotta ist seit 2008 Vizepräsident des Kommunikationverbands, der sich mit mehr als 1.000 Mitgliedern, die in 18 Clubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz organisiert sind, für vernetzte, interdisziplinäre Kommunikation mit dem Motto "Professionelle Kommunikation schafft Mehrwert" stark macht.

Gotta: "In einer Zeit, in der professionelle Kommunikation
über Erfolg und Untergang von Unternehmen und Menschen entscheidet, ist interdisziplinäre Kommunikation mehr als angesagt. Wir stehen mit unserer Kompentenz und unserem Know-how dem ZAW als auch dem Deutschen Werberat gerne zur Verfügung." hor
Meist gelesen
stats