Markus Berger-de León steigt bei Friendticker ein

Dienstag, 04. Mai 2010
Markus Berger-de León
Markus Berger-de León
Themenseiten zu diesem Artikel:

León Friendticker Abacho Martin Pischke Uwe Sandner Berlin


Markus Berger-de León beteiligt sich an dem Geolocation-Dienst Friendticker. Das Start-Up will von der Expertise und dem Netzwerk des ehemaligen VZ-Chefs profitieren. "Das Unternehmen hat eine Möglichkeit entwickelt, Marken und Konsumenten auf spielerische Art und Weise zusammenzubringen. Damit eröffnet es einen Markt, der in Zukunft sowohl bei Nutzern als auch bei Unternehmen sehr gefragt sein wird", begründet Berger-de León sein Engagement bei Friendticker. Der ehemalige Chef von Jamba und der VZ-Gruppe ist derzeit CEO von Abacho (Myhammer.de). Über die Höhe der Beteiligung von Berger-de León macht das Unternehmen keine Angaben.

Friendticker ist eine Kombination aus Social Network, Geolocation-Dienst und Echtzeitsuche. Das Mutterunternehmen Servtag wurde 2008 von Martin Pischke, Florian Resatsch und Uwe Sandner in Berlin gegründet. dh
Meist gelesen
stats