Marktforschungsinstitut YouGov erweitert Management

Dienstag, 06. September 2011
Andreas Sperling studierte Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Heilbronn
Andreas Sperling studierte Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Heilbronn

Das Beratungs- und Marktforschungsinstitut YouGov frischt sein Management auf: Die Deutschland-Tochter YouGovPsychonomics erhält mit Andreas Sperling einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Zudem übernimmt ein Brite den Posten des Chief Operating Officer für Europa, den Nahen Osten und Afrika. Tim Britton, bislang Chef der britischen Division von Yougov, zeichnet seit Beginn des Monats September für die geschäftlichen Aktivitäten in diesen Regionen verantwortlich. Die Position wurde neu geschaffen, um dem Wachstumskurs von Yougov angemessen Rechnung zu tragen. Britton war seit 2008 UK-Chef von Yougov. Diese Position nimmt ab sofort Phil Rance ein.

Sperling wurde mit Wirkung zum 1. September 2011 zum Chef von YouGovPsychonomics berufen. Der 51-Jährige war mehrere Jahre CEO von Millward Brown und arbeitete in Deutschland für die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). "Meine langjährige Erfahrung in der internationalen Marktforschungs und Beratungsbranche wird uns dabei helfen, die zahlreichen Chancen und Möglichkeiten für dieses Unternehmen zu ergreifen", ist sich Sperling sicher. Zum Vorstand von YouGovPsychonimics gehören außer Sperling Oliver Gaedeke, Holger Geißler und Olaf Kleine Hörstkamp.

"Diese Berufungen werden unser europäisches Team deutlich stärken", verkündet YouGov-CEO Stephan Shakespeare. "Gemeinsam mit dem kürzlich ernannten US-Management werden sie uns helfen, eine effektivere und geschlossenere Organisation zu werden und in den kommenden Jahren weiter zu wachsen." ire
Meist gelesen
stats