Markt für Mobile Advertising ist 2011 stark gewachsen

Donnerstag, 10. Mai 2012
Mobile Advertising boomt
Mobile Advertising boomt

Wenig überraschend hat mobile Werbung im vergangenen Jahr deutlich gewonnen. Laut dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) ist die Anzahl der Kampagnen um rund 60 Prozent auf 1973 gestiegen. Die Anzahl der Werbungtreibenden, die auch mobile Endgeräte als Ausspielweg nutzen, erhöhte sich um knapp 45 Prozent auf 359. "Mobile bleibt aufgrund der eindrucksvollen Wachstumszahlen weiterhin die am stärksten wachsende Mediengattung. Wir rechnen mit einer unvermittelten Fortsetzung dieses Trends noch in diesem Jahr", sagt Oliver von Wersch, Leiter der Unit Mobile Advertising im BVDW und hauptamtlich Geschäftsführer G+J Electronic Media Sales. G+J EMS ist aktuell auch der mit Abstand größte Vermarkter des insgesamt noch kleinen Feldes Mobile.  

Der Analyse liegen die Daten über die Werbekampagnen auf mobilen Endgeräten zugrunde, die die Mobile-Vermarkter der Unit Mobile Advertising im BVDW gemeldet haben. Dazu gehören unter anderen Axel Springer Media Impact, Deutsche Telekom, Interactive Media, United Internet Media und Tomorrow Focus. pap
Meist gelesen
stats