Marketingmann 2008: Reinhard Zinkann, Miele

Mittwoch, 17. Dezember 2008
Reinhard Zinkann
Reinhard Zinkann

Reinhard Zinkann ist Geschäftsführender Gesellschafter der Miele & Cie KG in Gütersloh und seit 1999 Mitglied der Geschäftsführung. Der Urenkel des Firmengründers Reinhard Zinkann und Sohn von Peter Zinkann trat 1992 bei Miele ein. Zuvor arbeitete der promovierte Kaufmann, der einmal Marineoffizier oder Geschichtsprofessor werden wollte, beim Autobauer BMW in München. Das notwendige theoretische Rüstzeug, das Traditionsunternehmen zu führen, legte Zinkann in seinem Studium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Harvard in Boston und an der Universität zu Köln.
Bei Miele sorgte er als Mitglied der Geschäftsführung unter anderem dafür, dass  die Marke ihrem Claim „Semper melior" („Immer besser") treu geblieben ist. Schließlich passe der „perfekt zu unserem Traditionsunternehmen mit höchstem Qualitätsanspruch", erklärt
Zinkann im HORIZONT-Interview. Miele beweist, dass man auch mit einer unaufgeregten, konsequenten und durchaus konservativen Marketingstrategie höchst erfolgreich sein kann - zumindest dann, wenn die Produktqualität stimmt.
Meist gelesen
stats