Marketingchef, der dritte: Haribo engagiert Ferrero-Manager Felix Theato

Montag, 30. Januar 2012
Felix Theato versucht sich als Marketingchef bei Haribo
Felix Theato versucht sich als Marketingchef bei Haribo

Es ist der dritte Marketingchef beim Bonner Süßwarenproduzenten Haribo seit 2010: Felix Theato wird die Position Anfang April einnehmen. Der 49-Jährige kommt von Ferrero Deutschland, wo er zuletzt als Marketingdirektor für den Bereich Kinder in Mittel-, Ost- und Nordeuropa zuständig war. Haribo-Marketingleiter Rüdiger Nicolas Koppelmann habe das Unternehmen zwar schon, wie Pressesprecher Marco Alfter sagt, auf eigenen Wunsch verlassen, sein Vertrag läuft aber noch bis Ende März. Koppelmann, der erst im Oktober 2010 bei Haribo angeheuert hatte, hatte das Handtuch bereits im Herbst vergangenen Jahres geschmissen. Auseinandersetzungen mit Patriarch Hans Riegel sollen die Ursache gewesen sein. Vorgänger Michael Cremer war im Sommer 2010 im Unfrieden geschieden. Auch Vertriebschef Andreas Nickenig, der ursprünglich Koppelmanns Vorgesetzter war, hat Haribo Mitte 2011 nach 18 Jahren verlassen.

Wie Koppelmann wird auch Theato an Firmenchef Riegel berichten. Aktuelle Marketingkampagnen gibt es laut Alfter derzeit nicht. Momentan würden die  Planungen für die Kommunikation der Geburtstagsfeierlichkeiten 90 Jahre Goldbären laufen - 1922 hatte Riegel den ersten Gummi-Bären kreiert. Die Kampagne soll Mitte Juni starten. fo
Meist gelesen
stats