"Marketing und Werbung sind keine Schischi-Disziplinen": Die besten Zitate des Jahres

Mittwoch, 22. Dezember 2010
Michael Hartwig
Michael Hartwig

Marketing und die Agentur- und Medienbranche sind ein People-Business: In HORIZONT kommen regelmäßig die führenden Köpfe der Branche zu Wort. Die Redaktion von HORIZONT hat aus den Interviews des Jahres 2010 die besten Zitate des Jahres zusammengestellt.

Die besten Marketing-Zitate 2010

"Die Lücke zwischen Produktqualität und Markenwahrnehmung ist riesengroß."
Opel-Markenchef Michael Hartwig


"Marketing und Werbung sind keine Schischi-Disziplinen, sondern erfüllen ernsthafte Funktionen für Unternehmen."
Uwe Becker / OWM




"Unsere eigenen Marken müssen wie jede andere Marke auch jeden Tag den Beweis antreten, dass sie richtig positioniert ist."
Marcus Haus, Marketingleiter Rewe


Gerhard Berssenbrügge
Gerhard Berssenbrügge
"Deutschland zeichnet sich vor allem durch Preis-Aggressivität aus, nicht durch Imagekampagnen für den Wert von Lebensmitteln."

"Es wäre schon hilfreich, wenn Verlage und TV-Sender besser erkennen würden, in welchem Wettbewerbsumfeld ein Markenartikler agiert. Einige Produkte im Markt sind so scharf kalkuliert, dass sich ihre Unternehmen gar keine Werbung mehr leisten können."
Nestlé-Deutschlandchef Gerhard Berssenbrügge


"Wenn die Vermarkter Kunden überzeugen wollen, mehr Werbung zu schalten, fällt ihnen meist nicht mehr ein als der Preis. Das Problem ist, dass die Medien viel zu wenig Leute haben, die Marken verstehen, die in Marken denken und die uns mit maßgeschneiderten Konzepten einen echten Mehrwert liefern."
Thomas Schönen, Leiter Unternehmenskommunikation Beiersdorf und zuvor Media-Verantwortlicher


Luca de Meo
Luca de Meo
"Im Grunde kann jeder ein Marketeer sein. Es geht darum, die Menschen und ihre Wünsche zu verstehen. Augen und Ohren offenzuhalten, das ist das wichtigste Marketingtool."

"Facebook ist eine eigene kleine Welt und viel mehr als eine Plattform für Pubertierende. Das soziale Netzwerk ist die moderne Piazza."

VW-Marketingleiter Luca de Meo 


"Im Übrigen ist es nicht zu empfehlen, in einem Nutella-TV-Spot mitzuspielen. Bei den meisten Darstellern war die Karriere in der Nationalmannschaft schneller beendet, als sie begonnen hatte."
Michael Becker, Spielerberater von Michael Ballack


"Fragen Sie doch mal Manuel Neuer oder Mesut Özil. Die würden wahrscheinlich vom Nutella-Segen sprechen."
Ferrero-Marketer Dirk Voß


"Wenn es um Imagewerbung geht, können 3D-Spots mit Sicherheit einen höheren Impact generieren. Bei Waschmittelwerbung macht es vielleicht weniger Sinn."
Samsung-Marketingchef Georg R. Rötzer

Weitere Zitate auf der nächsten Seite 

Die besten Marketing-Zitate 2010

 Erich Stamminger
Erich Stamminger
"Unsere Kampagnen müssen in erster Linie online funktionieren. Das war 2006 noch nicht so. Heute akzeptieren wir keinen Agenturvorschlag, der diesem Anspruch nicht gerecht wird."
Adidas-Markenvorstand Erich Stamminger 

"Als ich das erste Mal in einem deutschen Lexikon geschaut habe, was Stall eigentlich bedeutet, kam ich mir wirklich vor wie ein Pferd. Heute halten wir die Zügel selbst in der Hand."
Boxweltmeister Wladimir Klitschko


"Mein Lieblingssatz ist: Disziplin bringt Erfolg, aber Erfolg zerstört Disziplin."
Schalke-Vorstand und HORIZONT SPORBUSINESS Preisträger Felix Magath


"Werbung ist eine Investition, bei der ich eine vernünftige Verzinsung des eingesetzten Kapitals erwarte."
Ferrero-Mediachef Uwe Storch


Christina Illek
Christina Illek
"Ich persönlich bin ein großer Fan von Zählen, Messen, Wiegen."
Telekom-Manager Christina Illek


"Uns tut Print schon leid, weil die Verlage noch immer keinen Weg gefunden haben, wie sie online Geld verdienen können."
Frank Schübel, Vize-Vorstand OWM


"Wir konnten mit dem Viral zeigen, dass die Bahn in der Lage ist, andere kreative Wege zu gehen und über sich selber schmunzeln kann. Die Bahn ist eben eine ganz normale Firma. Wir dürfen auch mal lustig sein."
Bahn-Marketingchef Ulrich Klenke

Zu den besten Zitaten aus der Agenturbranche

Die besten Agentur-Zitate 2010

Oliver Voss
Oliver Voss
"Die heutige Struktur in Agenturen wird vielen Aufgaben nicht gerecht."
Andreas Grabarz, Mitinhaber Grabarz & Partner


"Die Verwissenschaftlichung der Werbung hat zu ihrer Verlangweilung geführt."
Oliver Voss, Gründer Agentur Oliver Voss/Miami Ad School Europe


"Das Projektgeschäft wird der Normalfall für Agenturen werden."
Hubertus von Lobenstein, Gründer Agentur Von Lobenstein


"Bei BBDO ist meine unternehmerische Freiheit größer als bei Jung von
Matt."

Frank Lotze, CEO BBDO Germany

"Heute muss man sich ja fast ein bisschen schämen, in einen Porsche Cayenne einzusteigen. Ich werde einen Duster fahren."
Manfred Schüller, Partner Nordpol


Karen Heumann
Karen Heumann
"Die junge Generation muss stärker in die Bütt - damit man nicht den Eindruck bekommt, die Werbebranche sei unterhalb der heute 35-Jährigen abgebrochen."
Karen Heumann, Vorstand Jung von Matt


"Agenturchefs sind keine Strafgefangenen."
Lothar Leonhard, Chairman Ogilvy


"Ich bin Partner, nicht oberster Angestellter."

Peter Figge, CEO Jung von Matt


"Ich möchte gehen, bevor ich eine Inventarnummer bekomme."

Sebastian Turner, Ex-Vorstand Art Directors Club, Berlin


"Die Beibehaltung des Status quo ist keine Option."

Steven Althaus, CEO Publicis Deutschland


Frank-Michael Schmidt
Frank-Michael Schmidt
"Die Entzauberung unserer Branche ist einen Schritt zu weit gegangen."
Frank-Michael Schmidt, CEO Scholz & Friends, Hamburg/Berlin


"2009 haben die Medien die Zeche gezahlt, 2010 sind die Agenturen die Leidtragenden und 2011 werden wir eine Rückkehr zur Vernunft erleben."

Manfred Kluge, CEO OMD Germany

Zu den besten Zitaten aus der Medienbranche 

Die besten Zitate aus der Medienbranche

Giovanni di Lorenzo
Giovanni di Lorenzo
"Wer sich sicher fühlt, hat schon verloren: In der Redaktion setzen wir uns daher stets einem hohen Innovationsdruck aus."
Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der "Zeit"


"Wir haben versucht, die direkt greifbaren Vorteile des Mediums nach vorne zu stellen - das ist nun einmal die Messbarkeit. Jetzt haben wir das Problem, dass wir darauf reduziert werden."
Paul Mudter, Vorsitzender des Online-Vermarkterkreises im BVDW


Thomas Ebeling
Thomas Ebeling
"Wir sehen im TV-Markt seit einer Dekade sinkende Preise. Es kann niemandem daran gelegen sein, dass hier eine ganze Industrie kaputt geht."
Thomas Ebeling, CEO von Pro Sieben Sat 1


"Vermarktung ist kein Trainerjob, den man von der Bank aus erledigen kann, sondern ein Vollkontaktsport. Der oberste Vermarkter steht immer mitten auf dem Platz."
Philipp Welte, Burda-Vorstand


"Über den Preis verkaufen kann jeder, das ist einfach. Aber es schwächt die ganze Gattung."
Andreas Fuhlisch, damals RMS, heute Geschäftsleiter Bauer Media


Klaus-Peter Schulz
Klaus-Peter Schulz
"Es ist nicht in Ordnung, einer Agentur schriftlich in einem Zweizeiler mitzuteilen, dass das Honorar um ein Drittel gekürzt wird. Solche Beispiele zeugen von einer Nicht-Kultur, die um sich greift."

Klaus-Peter Schulz, Ex-Vermarktungsvorstand von Pro Sieben Sat 1

"Es wird eine Schicksalsfrage für unsere Branche sein, ob es gelingt, ein Geschäftsmodell für Qualitätsjournalismus in der digitalen Welt zu etablieren."
Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender Axel Springer

Weitere Zitate auf der nächsten Seite

Die besten Zitate aus der Medienbranche

Georg Mascolo
Georg Mascolo
Wir kickern nicht mehr hier zu zweit in der Chefredaktion, sondern haben die Matches in die Titelbild-Redaktion verlagert."
Georg Mascolo, Chefredakteur "Spiegel", über die Zusammenarbeit mit seinem Mit-Chefredakteur Mathias Müller von Blumencron


"Der deutsche Mediaplaner ist oft konservativ und konstant in seiner Medienwahl." Udo Müller, Vorstandsvorsitzender Ströer


"Wir gehen nicht hektisch vor, sondern gründlich."
Bernd Buchholz, CEO Gruner + Jahr


"Für alle Segmente gilt: Der Markt ist voll, die Trefferquote von Launches nimmt ab."
Volker Breid, Chef der G+J-Verlagsgruppe Frauen/Familie/People 


"Wenn wir nur einen Grund finden, damit jemand einen Vertrag abschließt, gewinnen wir schon."
Brian Sullivan, CEO Sky Deutschland


Philipp Welte
Philipp Welte
"Wir haben alle lange Zeit geglaubt, dass man journalistische Inhalte über Onlinewerbung refinanzieren könnte. Die nüchterne Erkenntnis der letzten zwei, drei Jahre ist; Das klappt definitiv nicht. Das Internet ist ein exzellenter Vertriebskanal, aber es ist ein nur bedingt funktionierender Werbekanal."

"Fast alle journalistischen Angebote im Netz sind in Deutschland tief defizitär."
Philipp Welte, Vorstand Hubert Burda Media


"Wir erleben gerade eine Veränderung, die in ihrer Radikalität der Erfindung des Buchdrucks gleichkommt."
Wolfgang Fürstner, Geschäftsführer Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ)

Weitere Zitate auf der nächsten Seite 

Die besten Zitate aus der Medienbranche

Andreas Formen
Andreas Formen
"Ich orientiere mich stark am Lufthansa-Modell: Wer First Class fliegt, der muss auch First Class bezahlen."
Andreas Formen, Verlagsgeschäftsführer "FAZ"


"Der Markt ist nie voll. Das einzige, was den Markt beschränkt, ist die Kreativität der Verlagsmanager und der Journalisten."

"Die Wahrheit ist: Das Internet wird unsere Branche nicht retten."
Manfred Braun, Zeitschriftenchef WAZ-Gruppe


"Eine gute Zeitung ist wie ein Lagerfeuer an dem sich alle versammeln, unabhängig von Alter und Dienstgrad."
Gabor Steingart, Chefredakteur des "Handelsblatt"


"Ich nenne das Helikopter-Journalismus: Man fliegt ein, wirft einen Artikel wie eine Bombe ab. Wahnsinnige Verwüstung und Betroffenheit entsteht - aber man ist schon weg. Das geht jetzt nicht mehr. Mit dem Internet haben wir einen echten Rückkanal bekommen. Das mögen Journalisten nicht, denn das 'Zurück' ist meistens kritisch."
Roland Tichy, Chefredakteur der "Wirtschaftswoche"


Anke Schäferkordt
Anke Schäferkordt
"Die Qualität der Wortspiele von Volker Herres ist neu. Sie deuten nicht gerade auf einen sonderlich gelassenen Gemütszustand innerhalb der ARD hin."
Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin Mediengruppe RTL Deutschland

Meist gelesen
stats